Good Sad Happy Bad

Good Sad Happy Bad

Vor gut zwei Monaten habe wir es an dieser Stelle bereits angekündigt, dass heute dem 11. September 2015 das neue Album «Good Sad Happy Bad» von Micachu & the Shapes erscheinen wird.

Nun ist es also da. Zwei mal habe ich mir die neue Platte nun angehört. Doch die Vorfreude, dass muss ich leider sagen, war schöner. Nicht etwas das die Platte wirklich schlecht ist. Nein, aber sie ist bei weitem nicht so umwerfend wie die letzten beiden.

Das ganze ist irgendwie etwas zu einfach, klingt oftmals unfertig, als hätte man gute Ideen, aber dann die Lust oder Geduld nicht, daraus auch wirklich gute Songs zu machen. Vieles ist sehr repetitiv, eine akustische Idee, in die länge eines Songs gezogen. So fehlt an vielen Stellen die für das Trio bekannte Verspieltheit. Man hört zu, und denkt so: «gleich geht es richtig los!», doch die ganze Platte wirkt am Ende etwas verhalten.

Good Sad Happy Bad Cover

Good Sad Happy Bad
Micachu & The Shapes
Rough Trade

Kaufen: iTunesplayStoreVinyl

Micachu & The Shapes – Oh Baby!

Micachu & The Shapes

Lange ist es her. 2008 glaube ich mich – rechnerisch – zu erinnern. Es war die Zeit, in der ich noch in Zürich bei Radio LoRa engagiert war. Damals hatten wir die sagenumworbene Rubrik «The Future Is Unwritten» in der Sendung, welche vom ehrenwerten Herr Anz aka Tripple P kuratiert wurde. Es wurden MusikerInnen vorgestellt, denen wir Beachtung schenken wollten, aber nicht wussten, ob sie es schaffen würden, auch einem «breiterem» Publikum im Ohr hängen zu bleiben. Da spielte ich also den wöchentlichen «Future-Song», ich weiss nicht mehr, welcher es war – dazu fehlt mir die Dokumentation – doch dieses Lied hat mich richtig weggehauen!

Danach erschein dann das Album «Jewellery», ein Insel-Album, also eines, dass ich noch heute auf die «Einsame Insel» mitnehmen würde. Schlicht ein Meilenstein und definitiv ein «Muss» für die nächste Ausgabe von «Five Tops»!

Danach kam 2012 das zweite Album «Never», welches ebenfalls – das selbe wie oben – einfach grossartig ist! Sogar der Staubsauber als Instrument hat über die drei Jahre überlebt und wurde an der richtige Stelle erneut dezent eingesetzt.

Jetzt, wieder drei Jahre später, also in unserer Gegenwart, habe ich heute durch den zum Glück neuerdings: «Dies ist zuweilen auch ein Popnachrichtenblog» – Tonspuren Popblog erfahren, dass uns Mica Levi mit ihren Freunden ein neues Album zum Kauf anbieten wird!

«Good Sad Happy Bad» wird am 11. September 2015 erscheinen und wenn ich mir in einer Sache sicher bin: Es wird bestimmt ein weiteres, grossartiges Werk in der Discografie von Micachu & The Shapes werden!
Der Legende nach sollen sich die Musiker rund um Mica Levi zu einer Jam-Session getroffen haben, welche der Schlagzeuger Marc Pell heimlich aufgenommen hat und aus diesem Material nun die neue Platte entsteht. An dieser Stelle der erste Song: «Oh Baby». Da braucht man eigentlich nichts mehr zu sagen, ausser vielleicht nochmal ein «Oh Baby»!

Good Sad Happy Bad
Micachu & The Shapes
Rough Trade

Vorbestellen: iTunes
Good Sad Happy Bad Cover