UrbanWolf – Episode 42

Hey, manchmal ist einfach fast alles perfekt! Ja der Michael «Kischi» Kistler, unser wohl treuster Hörer dieser Sendung ist spontan im RaBe-Studio aufgetaucht und hat sich mit uns die Episode 42 um die Ohren geschlagen. Yes Baby!

Die Playlist zur Sendung vom Samstag, 14. Juli 2018
Titel Interpret Album
Fresh Daft Punk Homework
Urlaub in Italien Carsten Erobique Meyer Urlaub in Italien – Single
No Where to Run / Bandits UNKLE The Road; Pt. 1
Sympathique Pink Martini Sympathique
Charity Courtney Barnett Tell Me How You Really Feel
Les papillons noirs The Dead Brothers Angst
Lueged vo Bèèrge und Tal Echo S hät deheim en Vogel xunge
Relax Superorganism Superorganism
Just Enough One Inch Punch Tao of the One Inch Punch
Koca Bir Sacmalik Jakuzi Fantezi Müzik
Cemalım Altın Gün On
Girls Wallis Bird Architect
Lei Toi Mitsoura Mitsoura
Essential Four Soulwax Essential Four
Typical (feat. Jordan Rakei) Nightmares On Wax Shape the Future
Wüudi Hüng Charles Mungo Orchestra Wüudi Hüng – Single
Soul No. 5 Caroline Rose LONER
Red Right Hand Nick Cave & The Bad Seeds Let Love In
Haus brennt Shaban & Käptn Peng Die Zähmung der Hydra
745 Vince Staples Big Fish Theory
Belisha Beacon Funki Porcini On
Taj Mahal Charles Mungo Orchestra Taj Mahal – Single
Bang Bang Trouble Andrew Chase Money
16 Psyche Chelsea Wolfe Hiss Spun
On the Road Ashley Deyj Lonely Girl Dreams

UrbanWolf – Episode 22

Zu Silvester die letzte Episode im Jahr 2016, und auch noch gleich eine Schnapszahl. Besser könnte es also nicht passen und so haben wir für einmal eine etwas anders konzipierte Episode auf euch losgelassen. Zwei Stunden live für euch Musik aufgelegt, ohne etwas dazwischen zu quatschen – abgesehen von Max Goldt, der für uns ein Interview führt. Viel Spass und ein gutes neues Jahr!

Die Playlist der Sendung vom 31. Dezember 2016
Titel Interpret Album
Radio Number 1 Air 10000 Hz Legend
Dig For Fire Pixies Bossanova
1517 The Whitest Boy Alive Rules
Charlie Hunter Feat. Mos Def Gilles Peterson's Worldwide Creole
Crazy (Nôze remix) Ornette Crazy – EP
First We Leave Manhattan Sophie Hunger Monday's Ghost
Gold Dabu Fantastic & Marc Sway Gold – Single
Hot Shit From Switzerland Urban Junior Two Headed Demon
Diskobox Beck Odelay
Chicago Tom Waits Bad As Me
Babbage Apparat Organ Quartet Pólýfónía
Synchronicity I The Police Synchronicity
Who Got The Funk? The Streets Original Pirate Material
Plaistow Flex Out Squarepusher Go Plastic
Default Atoms For Peace Amok
So Low Nomeansno All Roads Lead To Ausfahrt
Till I Get My Way The Black Keys Rubber Factory
Girls Wallis Bird Architect
Hot Gossip Blues Explosion Damage
Lick Shots Missy Elliot Miss E … So Addicted
Quand La Justice… La Gale La Gale
Schwarz Zu Blau Peter Fox Stadtaffe
Stratosphere Junkie XL Booming Back At You
Sem Bla Bla Bla Marcelinho Da Lua Tranquilo!
Discosis Bran Van 3000 Discosis
Funkier Than A Mosquito's Tweeter (All Styles Remix) Nina Simone Remixed & Reimagined
Backseat Love Sevdaliza The Suspended Kid – EP
Chauffeur De Taxi Groove Soon E MC Atout. Point De Vue
Alles Geht In Flammen Auf Saalschutz Saalschutz Nichtsnutz
Love Song Schertenlaib & Jegerlehner Schwäfu

UrbanWolf – Episode 13

Episode 13

Letzten Samstag waren wir mit der Dreizehn auf Sendung!
Bestimmt ist es auch diesmal so, dass viele von euch aber nicht live dabei sein konnten. Darum wie gewohnt an dieser Stelle die Sendung zum Nachhören.
Und Obacht! Die nächste Episode von UrbanWolf kommt bereits in weniger als 14 Tagen und dann auch gleich noch live von der BEA.

Das nächste mal live bei RaBe 95,6 MHz, Episode 14, Freitag, 6. Mai 2016 ab 12.00 Uhr.
Stay tuned!

Die Playlist der Sendung vom 23. April 2016
Wrong Way Fiona Daniel Drowning
Chemical Jack Garrat Phase
Brother Hannah Epperson Burn – EP
Aviation The Last Shadow Puppets Everything You've Come To Expect
Geschichten Aus Erster Hand Klaus Johann Grobe Spagat Der Liebe
Regular The Range Potential
Come To Naught Veronica Fusaro Lost In Thought EP
Hardly Hardly Wallis Bird Architect
Guts Thao & The Get Down Stay Down A Man Alive
Hip Hop Bario Up; Bustle & Out Rebel Radio: Master Sessions; Vol. 1
Let's Get Funky (Live) Hound Dog Taylor Beware of the Dog!
Do The Claw Dread Zeppelin 5.000.000
Please Come Back Helldorado Bones In the Closet
Jetzt Urban Junior The Truth About Dr. S And Mr.P
Touch Me I'm Sick Mudhoney Superfuzz Bigmuff
Wahn Isolation Berlin Und Aus Den Wolken Tropft Die Zeit
Spin Around You The Chikitas Wrong Motel
Nursery Rhyme Breather UNKLE Psyence Fiction
Whatever Happened To My Rock ‚N' Roll (Punk Song) Black Rebel Motorcycle Club B.R.M.C.
Mothers Of The Sun Black Mountain IV
Sissi In Winterthur Charles Mungo Orchestra Single
Bloodsport Mobb Deep Hell On Earth
The Revolution Will Not Be Televised Gil Scott-Heron The Revolution Begins: The Flying Dutchman Masters
Race Prince Come
Black Man in a White World Michael Kiwanuka Love & Hate
4 Bit Blues Kid Koala 12 Bit Blues

UrbanWolf – Episode 4

UrbanWolf, Episode 4 mit Gast Manuel Gnos

UrbanWolf – Episode 4 stand ganz im Zeichen des bevorstehenden Garten Festival 2015, welches vom Freitag, 17. Juli bis Samstag, 18 Juli 2015 über die Bühne gehen wird. Im Studio zu Gast war Manuel Gnos, Programmverantwortlicher des Festivals.
Hier wie immer die komplette Sendung zum Nachhören für alle die nochmals wollen, oder eben die Sendung leider verpasst haben.

UrbanWolf – Episode 4 by Moritz Wolf on Mixcloud

Die Playlist der Sendung vom 20. Juni 2015
Song Interpret Album
Rid Of Me PJ Harvey 4-Track Demos
Like You Blind Butcher Albino
Sing For Me Schnellertollermeier X
Autoblast Polar Empress
Lalalala The Chikitas Distoris Clitortion
Away From Your Tigers Magic & Naked Inner Child
Big Easy Grand Pianoramax Big Easy
Today’s Supernatural Animal Collective Centipede Hz
Can Opener Wallis Bird New Boots
Seafood Beaty Heart Mixed Blessings
Babylon Beach Filewile Nassau Massage
Judge Merz feat. Sartorius Drum Ensemble No Compass Will Find Home
Black Eunuch Algiers Algiers
Mexico Duck Duck Gray Duck Here Come…
Heavy Dance John Dear Far Down The Ghost Road
Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein Tocotronic Digital Ist Besser
World Around You Rubik Solar
Heimweh Nils Koppruch Den Teufel tun
Done Giant Sand Heartbreak Pass

Five Tops – Edition one

Geschätztes Publikum. Wir werden unter dem Titel «Five Tops» in Zukunft fünf Platten auf einen Schlag empfehlen von welchen wir der Meinung sind, dass es sich unbedingt als lohnenswert erweist, das ganze Werk von A bis Z zu hören. Weg von der «neuen» Hörgewohnheit der Einzel-Song-Playlists, zurück zum Longplayer.

Dabei kann es sich um neue, sowie aber auch um ältere Platten handeln.
Die Reihenfolge entspricht dabei keiner Rangliste.


Wallis BirdNew Boots
Wallis Bird
2010 – Columbia Berlin


AlgiersAlgiers
Algiers
2015 – Matador


Distoris ClitortionDistoris Clitortion
The Chikitas
2014 – Snowhite


Shangri LaShangri La
Jake Bugg
2013 – Virgin EMI Records


Schick SchockSchick Schock
Bilderbuch
2015 – Maschin Records

Wallis Bird

Wallis Bird
Wallis Bird. © Jens Oellermann
In der letzten Sendung vom 23. Mai brachte Urban eine Platte von Wallis Bird mit ins Studio. Eine Irische Musikerin, die mittlerweile in Berlin lebt, und die ich bis zu den Vorbereitungen zur Sendung noch nicht kannte. Wir hörten uns ihr neustes Album «Architect» aus dem Jahr 2014 an. Für die Sendung wählte Urban dann den Song «Girls».

Einer meiner Lieblingssongs, nach dem ich die letzten Tage eigentlich damit verbrachte, mich durch die Discographie von Wallis zu hören, ist ab ihrem 2009er-Album «New Boots» und trägt den Titel «Can Opener».

Wallis Bird, eine Musikerin die es auf anhieb schaffte, sich mitten ins Herz von UrbanWolf zu spielen. Vielleicht gerade deshalb, da sie, wie auch unsere Sendung, eigentlich nichts hält von musikalischen Genres und es blendend versteht, sich von allem das zu nehmen was sie braucht, um ihr ganz eigenes Ding daraus zu formen.

Wallis Bird – Deeper Down Studio Session

Wallis Bird Live
11. Juli 2015
Pod’Ring Festival
Biel

Architect Cover

Wallis Bird
Architect
Kaiserlich Koeniglich

Kaufen: iTunesVinyl

UrbanWolf – Episode 3

UrbanWolf – Episode 4

Das war sie also, die dritte Episode von UrbanWolf – die Radiosendung. wir waren wohl noch nie so laut in der noch neuen Geschichtsschreibung dieser Sendung. Vielleicht aber auch noch nie so gut, wie an diesem Samstagnachmittag!
Grosse Momente mit unglaublich viel guter Musik. Wenn du die Sendung verpasst haben solltest, bieten wir hier wie immer die Gelegenheit zum Nach- oder Wiederhören.
Viel Spass

UrbanWolf – Episode 3 by Moritz Wolf on Mixcloud

Die Playlist der Sendung vom 23. Mai 2015
Song Interpret Album
Greyhound Racing Concrete Knives Be Your Own King
So Low No Means No All Roads Lead To Ausfahrt
Woke Up Near Chelsea Ted Leo and the Pharmacists The Brutalist Bricks
Goodbye Sober Day Mr. Bungle California
The Greatest Alabama Shakes Sound & Color
Walz For Koop Koop Walz For Koop
Love is to Die Warpaint Warpaint
Rock Lobster The B-52s Best of B-52s
Dare Me Young Fathers White Men Are Black Men Too
Grandma Dynamite 24-7 Spyz Harder Than You
Conscience Killer Black Rebel Motorcycle Club Beat The Devil’s Tattoo
D.N. Double Nelson Mange Mange Mange
Run for Love Joan As Police Woman The Deep Field
Brillantin’ Brutal Falco Junge Römer
Cry For You Hot Chip Why Make Sense?
Tell Miss Thang Foley Seven Years Ago
Cinéma Lo & Leduc Zucker fürs Volk
In G.O.D. We Trust Ebony Bones Bone Of My Bones
Tessellate (Ben De Vries Remix) Alt-J Summer Remix EP
Girls Wallis Bird Architect
CRAZYtown K.Flay MASHed Potatoes
Bowtie Outkast Speakerboxx
Hurtin’ Habit Giant Sand Heartbreak Pass
Separation Anxiety Faith No More Sol Invictus
Ante Meridiem Quiet Island Quiet Island
Crowded John Frusciante Enclosure