UrbanWolf – Episode 61

Zur grossen Freute hatten wir in dieser Sendung Giuliano Musio in unserer Mitte.

«Wir reden mit Giuliano Musio übers Leben und Schreiben und präsentieren die besten, die schlechtesten und die bizarrsten Songs, die in seinen Büchern vorkommen.», so haben wir die Sendung in unserem Newsletter angekündigt gehabt. Mittlerweile ist die Episode bereits wieder Geschichte und gehört der Vergangenheit an. Aber an dieser Stelle habt ihr die Gelegenheit die Sendung nochmals oder erstmals zu hören. Wir hatten grossen Spass und wir hoffen, ihr auch!

Playlist der Sendung vom 25. Januar 2020

Titel Interpret Album
You Can Buy My Love (feat. Beaver Sheppard) Brandt Brauer Frick Joy
Drogen nehmen und rumfahren Die Zukunft Sisters & Brothers
Reality (Richard Sanderson) Various Artists La Boum (OST)
Blowing Up the Congo (feat. Saul Williams) Petite Noir La Maison Noir / The Black House – EP
Bad B Bop Ms Banks Bad B Bop – Single
Improvised Music #1 Bill Laswell; Fred Frith; Derek Bailey; Sonny Sharrock & John Zorn Improvised Music New York 1981
The Morning Shower Coilguns Watchwinders
Dispossession Algiers There Is No Year
Gott sitzt am Webstuhl meines Lebens Unknown Unknown
Brenn die Bank ab Romano Jenseits von Köpenick
Lecker bleiben Kinderzimmer Productions Todesverachtung to Go
It's So Easy The Crickets Double Exposure
Long Way to Go The Schizophonics People in the Sky
Simple Pleasures Jake Bugg Shangri La
Merci! – Werbesong Unknown Unknown
Angst haums Voodoo Jürgens S klane Glücksspiel
Feel the Way I Want Caroline Rose Superstar
Hand In Hand Koreana Hand In Hand
Bad Guy Billie Eilish When We All Fall Asleep; Where Do We Go?
Human Condition Joan As Police Woman The Deep Field
Dola Re Dola (Kavita Krishnamurthy; Shreya Ghoshal & KK) Various Artists Devdas (OST)
Juggernaut DJ Shadow Our Pathetic Age

Five Tops – Edition one

Geschätztes Publikum. Wir werden unter dem Titel «Five Tops» in Zukunft fünf Platten auf einen Schlag empfehlen von welchen wir der Meinung sind, dass es sich unbedingt als lohnenswert erweist, das ganze Werk von A bis Z zu hören. Weg von der «neuen» Hörgewohnheit der Einzel-Song-Playlists, zurück zum Longplayer.

Dabei kann es sich um neue, sowie aber auch um ältere Platten handeln.
Die Reihenfolge entspricht dabei keiner Rangliste.


Wallis BirdNew Boots
Wallis Bird
2010 – Columbia Berlin


AlgiersAlgiers
Algiers
2015 – Matador


Distoris ClitortionDistoris Clitortion
The Chikitas
2014 – Snowhite


Shangri LaShangri La
Jake Bugg
2013 – Virgin EMI Records


Schick SchockSchick Schock
Bilderbuch
2015 – Maschin Records