Roboter-Rock

Foto: Neil Zeller
Foto: Neil Zeller

Musik mit dem Computer zu machen ist heute nicht mehr der Erwähnung wert. Es ist normal. Allerdings den Computer zu verwenden um vier Roboter so zu steuern, dass diese selbst Rockmusik spielen? Auch das ist bereits geschehen im Fall von Fingers (Gitarrist), Bones (Bassist) und Stickboy (Schlagzeuger). Zusammen bilden sie die Band Compressorhead.
Den drei Robotern fehlt aber noch ein Sänger. Der muss erst noch gebaut werden. Danach soll auch eine Platte aufgenommen werden.

Nur kostet das ganze eine ganze Stange Geld. Zu diesem Zweck läuft noch gut zwei Wochen auf Kickstarter ein Crowdfunding-Projekt.

Die Platte wird bestimmt der Hammer. Denn John Wright (NoMeansNo/Hanson Brothers), wird die Songs für «Compressorhead» schreiben. Seine Stimme wird er dem noch zu bauenden Sänger-Roboter ebenfalls leihen.

In diesem Sinne gebt ein wenig von eurem Geld!

Klick hier

#TubelTrophy

#TubelTrophy
Heute ist der erste Downloadday der Aktion #TubelTrophy.

Bringt die Tubel-Trophy von Baby Jail zurück in die Hitparade als Zeichen für Toleranz, Gelassenheit und Humanität.

coverTubelTrophy

Tubel Trophy
Baby Jail

Kaufen: iGrooveiTunesPlayStore
Weitere Plattformen: Amazon MP3, Deezer, rdio, 7Digital, Nokia, Slacker, Shazam, zvoog, 24/7, omnifone, Secury cast, JB HiFi, WIMP

Sookee!

Sookee
Foto: sookee.de
Das Genre Rap ist bekanntermassen nicht das Fach, in dem ich mich bestens auskenne. Es liegt nicht daran, dass ich Rap generell uninteressant finde. Viel mehr sind es wohl die wenigen Konzerte, welche ich in meinem Leben besuchte, die mir eine diffuse Abwehrhaltung gegenüber diesem Genre einbrachte. Es ist mir oft zu viel Mitmacht-Animation mit dabei.
Gerade deshalb ist es immer wieder schön, von neuem überrascht zu werden. So auch vor kurzer Zeit, als ich mir ein Gespräch mit Sookee bei FluxFM Spreeblick anhörte. Nora Hantzsch wie die junge Frau heisst, stellt sich da als «Vielsprecherin» vor und hat auch einiges zu sagen. Und wenn sich dann mal die Gelegenheit bietet werde ich so auch wiedermal an ein Rap-Konzert gehen.

Nora Hantzsch im Gespräch mit Johnny Häusler
[soundcloud]https://soundcloud.com/fluxfm/fluxfm-spreeblick-sookee[/soundcloud]

Was bringt das Jahr 2015?

Wenn wir die Zukunft voraussagen könnten würden wir wohl keine Nacht mehr ruhig schlafen. Zum Glück also weiss man nicht so genau, dass die Zeit vor uns noch alles zu Tage bringen wird. Wir arbeiten auf jeden Fall an einem Projekt für eine Radiosendung. Das machen wir nun schon seit einiger Zeit, haben aber die Hoffnung, dass wir es schaffen im kommenden Jahr auf Sendung zu gehen.